Carl Wilde: Autobiografie

19,90 

Produktinformation
Herausgeber : winterwork; 1. Edition (8. Dezember 2010)
Sprache : Deutsch
Taschenbuch : 300 Seiten
ISBN-10 : 3942693283
ISBN-13 : 978-3942693288

8 vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Liebe neugierige Leserin,

lieber wissensdurstiger Leser,

wer etwas über die Hintergründe der Carl Wilde Foundation erfahren möchte, angefangen bei der Entstehung bis hin zur Zielsetzung der Stiftung, kommt nicht umhin, sich mit der Autobiografie des Stifters Carl C. Wilde auseinander zu setzen. In aller Offenheit beschreibt Carl Wilde seinen Werdegang, angefangen in den tiefsten Abgründen seiner Vergangenheit bis hinauf in die Wolken des Olymps. Er teilt mit uns seine Gedanken- wie seine Gefühlswelt, berichtet über seine Vorlieben und die innere Einstellung, der er seine Erfolge verdankt: Richtig groß, sagt er, wirst Du, wenn Du es lernst, loszulassen. Egal, sagt er, ist aller irdischer Erfolg, alle irdische Macht. Selbst in der Liebe heißt sein Erfolgsrezept „Loslassen“. Erst das Loslassen ermöglich wirkliche Freiheit, wirkliche Autonomie – beides Voraussetzung für unermesslichen Erfolg im Leben.

Wir kennen die Biographien von Steve Jobs, Elon Musk und sonstigen Ikonen. Einen derart intimen Blick hinter die Kulissen seines sozialen und erkenntnistheoretischen Aufstiegs hat noch niemand seinen Followern gewährt. Carl Wilde belegt die Stationen seines unglaublichen Lebens mit Belegen, die sich anhand des Internets für jeden nachvollziehen lassen. Entsprechende Links sind in den Text eingeflochten und wirken wie Bilder in einem Buch, nach dessen Lektüre wir uns fragen: Kann es wahr sein, was wir eben gelesen haben? Was ist Fiktion und was ist Realität? Handelt es sich um Biographie oder um einen Roman? Das Buch von Carl Wilde ist ein Abenteuer, in das Du vorne unbedarft eintauchst, um am Ende bereichert und beschenkt, auf jeden Fall aber verändert wieder aufzutauchen.